Eine Frage der Zeit..

Ein Beat in 10 Minuten – Mathew Jonson

Für manche ist es es ein langwieriger Prozess, manch ein Tonkünstler braucht dafür wenige Stunden: das Produzieren eines Songs. Doch was passiert, wenn man den Profis eine extreme Zeitvorgabe angibt… sagen wir: ein Beat in 10 Minuten?!

Genau das ist Inhalt der Youtube-Reihe „Against The Clock“ das FACT-Magazins. Die Aufgabe: schreibe einen Beat in genau 10 Minuten. Verwendung darf dabei alles finden, was in dieser Zeit zur Verfügung steht: analoge Synthesizer, Controller, Gitarren, DAWs und so weiter.

Im Video stellt sich der Aufgabe „Mathew Jonson“ – der von Berlin aus mit seiner Musik begeistert. Wer in den Kommentaren übrigens alle Geräte nennen kann soll es laut FACT versuchen. Auf die Plätze – fertig – LOS!

Ein Kommentar zu “Ein Beat in 10 Minuten – Mathew Jonson”
  1. autarkus

    Ist ja ganz nett, was da alles zum Klingen kommt. Aber ich verstehe nicht, was das Besondere daran sein soll innerhalb von 10 Minuten einige Maschinen zum Zwitschern zu bekommen. Kann mir das bitte jemand erklären?

    Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: