Worldmusic-Neosoul-Fusion & Groove-Pop

Kunstkonzerte: Pianist André Haaf live

Am Samstag, den 24.11.2018, finden im Belgischen Viertel in Köln von 12:00 bis 21:00 Uhr die Kunstkonzerte statt. Zum Programm zählt auch ein Live-Auftritt von André Haaf.  

In diesem Rahmen spielen in den Kunstgalerien Art of Buna und Martina Kaiser über den Tag verteilt renommierte Pianisten und Künstler kleine Konzerte mit einem spontanen und gemütlichen Charakter. Das lockere Umfeld in den Galerien bietet den Besuchern die Möglichkeit, die Musiker in einem künstlerischen und unvergleichlichen Umfeld live zu erleben, persönlich zu treffen und kennenzulernen. Der Eintritt ist frei!

Anzeige

Kunstkonzerte Daniel Andre

 

„Keyboarder und Pianist André Haaf lebt zur Zeit in Mannheim und studiert dort an der Popakademie.

Neben seinem Studium spielt er deutschlandweit Konzerte mit verschiedensten Künstlern und Bands unterschiedlichster Genre, wie z.B. Pulse Project (Worldmusic-Fusion), Chris Cronauer (Pop), DIDDY CAPS (Neosoul-Fusion), Laura Gideon (Groove-Pop) uvm. Außerdem ist er Teil der Stammband des neuen ZDF / Funk Formats „Hookline“ und wird ab nächstem Jahr mit der Groove-Band SMAF unter anderem in der Late-Night-Show von Pierre M. Krause wöchentlich zu sehen sein.”

André Haaf wird am 24.11. um 14:30 in der Galerie Martina Kaiser auftreten.

 

Über Kunstkonzerte

Die Kunstgalerien im Belgischen Viertel bieten den Kunstkonzerten eine einzigartige und außergewöhnliche Plattform, um das Piano-Spiel zu entdecken und zu erleben. Ziel der Kunstkonzerte ist es, durch die Musik der Künstler eine Verbindung zwischen Besucher und Piano-Spiel aufzubauen und die Lust und den Spaß daran zu wecken, neu zu entfachen oder zu steigern. Deshalb sind sowohl Anfänger, Fortgeschrittene und Profis, aber auch Musikbegeisterte herzlich eingeladen. Die Kunstkonzerte schaffen zusätzliche eine Symbiose zwischen den Kunstformen Bildender Kunst und Musik und schaffen Freiraum für Kreativität, die vor Ort an den Tasten ausgelassen werden kann. Kommt vorbei!

Weitere Infos und das komplette Programm findest du hier: 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: