Mit Henning Verlage

So produzierst du einen Pop-Song – Online-Masterclass

In dieser Online-Masterclass am 21.01.22 demonstriert euch Produzent Henning Verlage (Unheilig, Sotiria, Bernhard Brink) Schritt für Schritt, wie er aus einer musikalischen Idee einen kommerziellen Pop-Song produziert.

Anzeige

Angefangen von der Ideenfindung, wächst mit einem Motif, einem Riff, einer Akkordfolge oder einer Melodie, die Grundstruktur für eine erste Demo. Danach geht es ans Ausproduzieren und Arrangieren nach klassischen Pop-Strukturen. Henning zeigt dabei, mit welchen Tools er den Beat baut, welche Sounds er verwendet, und wie er es mit musikalischem Sounddesign schafft, dem Track etwas Einzigartiges zu verleihen.

Das Programm am 21.01.2022:

  • 11:00 bis 12:00: Ideenfindung & Grundstruktur für eine Demo festlegen
  • 12:00 bis 13:00: Hands-On: Baue mit dem von Henning gezeigten Tricks und Workflows ein 4-Takt-Pattern in deiner DAW auf.
  • 13:00 bis 14:00: Aufnehmen und Arrangieren in Pop-Strukturen
  • 14:00 bis 15:00: Hands-On: Erweitere dein Pattern mit dem gezeigten Workflow
  • 15:30 bis 16:30: Mixing & Sounds optimieren und anpassen
  • 16:30 bis 17:30: Hands-On: Finalisiere deinen Track
  • Danach Feedback-Runde

>> Jetzt Ticket sichern<<

Zum Inhalt:

Henning erklärt auch, wie er die Basslines und den Sound auf die Drums abstimmt, um den Groove zu unterstützen. Mit dem Synth- und Key-Arrangement wird der Song dann noch einmal breiter. Auch hier demonstriert euch Henning, was bei der Akkordfolge und dem Arrangement von Pop-Strukturen zu beachten ist, um eine Dramaturgie und Dynamik zu erzeugen, die Kontraste schaffen und damit für den Hörer interessanter klingen. Er erklärt auch, welche Rolle aktuelle Hörgewohnheiten und die gängigen Pop-Strukturen bereits im Songwriting-Prozess auf den Track auswirken.

Aber auch das Aufnehmen, das Editieren und Mischen von Vocals ist ein elementarer Bestandteil der Online-Masterclass! Anhand einer Cubase-Session eines von ihm produzierten Tracks, beschreibt er, wie die Vocal-Recordings aussahen, gibt Einblicke in die aller ersten Demo-Stufen des Songs und dokumentiert, wie sowohl der gesamte Track als auch das Vocal-Arrangement Schritt für Schritt weitergewachsen und in den Track eingebunden wurde.

Dabei spielt auch das Zusammenspiel aus Text, Emotionen und der Musik eine entscheidende Rolle. Er zeigt anhand eines Beispiels, wie eine Textpassage aus dem Song ein Stilmittel für die Musik geschaffen und umgesetzt wurde, das im Song für eine Überraschung sorgt.

Am Ende geht es darum, die Sounds für die einzelnen Elemente zu optimieren, die Lautstärkeverhältnisse anzupassen und den Track zu finalisieren. Auch hier gibt euch Henning seinen Workflow preis und zeigt euch, mit welchen Tools und Handgriffen er arbeitet.

Das lernt ihr:

  • Songwriting in kommerziellen Pop-Strukturen
  • Beat und Bass bauen und den Sound aufeinander anpassen
  • Arbeiten mit Akkordfolgen der Pop-Musik für Keys und Synths
  • Dramaturgie, Dynamik und Kontraste erzeugen
  • Aufnehmen, Editieren und Mischen von Vocals
  • Vocal Arrangement aufbauen
  • Lyrics & Message des Songs als Stilmittel nutzen
  • Sounds optimieren und Track finalisieren

>> Jetzt Ticket sichern<<

Für alle, die nicht live dabei sein können: Der Workshop ist, bis auf die Hands-On-Sessions, für alle Ticketkäufer auch im Nachgang als Video abrufbar! 

Hands-On!

In den Hands-On-Parts habt ihr Zeit, das gerade Gelernte anzuwenden und umzusetzen. Dabei steht euch Henning persönlich zur Verfügung, beantwortet gerne eure Fragen und kann in euren Track reinhören, wenn ihr mal nicht weiterkommt.

Das Besondere an diesem Format ist, dass ihr nicht nur das Know-how aus langjähriger Producer-Erfahrung direkt in einer eurer Produktionen anwenden könnt, sondern Henning steht euch gleichzeitig auch für Fragen und Feedback persönlich zur Verfügung! Und ihr geht am Ende des Tages mit etwas selbst Produziertem unterm Arm virtuell nach Hause, habt nicht nur den ganzen Tag auf den Bildschirm gestarrt, sondern ihr wart auch noch kreativ und produktiv!

Bei weiteren Fragen meldet euch gerne bei uns per E-Mail an redaktion@soundandrecording.de!

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

>> Jetzt Ticket sichern<<

Software-Instrumente menschlich klingen lassen – Henning Verlage – Wochenrückblick #68

Dir gefällt das Video? Dann folge uns auf Facebook und YouTube!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren