Bunt im Untergrund:

New Yorker U-Bahn MusikerInnen

Die U-Bahn als Konzertsaal? Vor Corona eigentlich ideal: ständig wechselndes Publikum, spannende Akkustik (man denke nur an den Reverb!) und unterschiedlichste Spielorte.

Für viele Musikerinnen und Musiker ist dieser kreative Kosmos ideal: die U-Bahn. Wesentlich einfach, ein Konzert zu organisieren, wenn man keine Locations buchen und Karten verkaufen muss. Doch so einfach ist das Thema natürlich nicht.

Anzeige

Die Gründe, warum gerade in der U-Bahn so gerne musiziert wird, sind vielfältig. Genau wie ihre Protagonistinnen und Protagonisten. Und die werden im folgenden Video des Kanals „Sound Field“ genauer vorgestellt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren