Effektiv und flexibel!

NAMM 2017: Erica Synths Fusion Box

Die modulare Kreativschmiede Erica Synths aus Lettland präsentierte auf der NAMM Show in Anaheim ihre neue Fusion Box im Tabletop-Design.

Anzeige

Die Box basiert auf dem Eurorack-Modul Fusion Delay/Flanger/Vintage Ensemble von welchem es auch den BBD-Chip erbt. Der Delay und Flanger Effekt wird ergänzt durch einen Tube-Overdrive in Feedback-Weg und Delay-Ausgang.

Per optional anschließbarem Switch-Pedal lässt sich zudem eine Bypass-Funktion schalten. Zudem kommt die Fusion Box im Ernstfall sowohl mit analogen Synth-Signalen als auch mit angeschlossenen Gitarren klar.

Das ab April verfügbare neue Effektgerät von Erica Synths soll schließlich für ca. 400,– Euro über die Ladentheke gehen.

www.ericasynths.lv  

Produkt: Keyboards Digital 04/2019
Keyboards Digital 04/2019
ANALOGUE WINTER +++ Moog Matriarch +++ Doug Carn +++ NOVATION SUMMIT – Hybrider Polysynth +++ METRONOMY – Frontmann Joe Mount +++ ERICA SYNTHS PICO SYSTEM III – Modulares Komplettpaket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren