Sponsored Post
Besser hören, besser üben

Topseller der Kopfhörer zum Klavierüben

Das Üben seines Instruments ist ein Akt, bei dem man meinst gerne ungestört und unbeobachtet sein möchte, daher bieten sich hier besonders Kopfhörer an. Klanglich empfehlen sich vorerst offene oder halboffene Modelle, da ihr Klang meist etwas ausgeglichener ist. Möchte man als Übende*r sich noch etwas von der Umwelt abschirmen, lohnt sich aber auch der Blick zu den geschlossenen. Hier 5 Topseller im Preissegment bis rund 100 Euro.

beyerdynamic DT 990 PRO

DT 990 PRO Kopfhörer

Anzeige

Der DT 990 PRO ist ein offener Kopfhörer, der sich sich inzwischen seit Jahrzehnten bewährt. Ursprünglich als Studiokopfhörer konzipiert, kann er auch hervorragend zum Klavierüben genutzt werden. Gibt es auch in halboffener und geschlossener Bauweise.

Hier findest du den beyerdynamic DT 990 PRO bei Music Store.


AKG K 240 MKII

Eine etwas günstigere, ebenfalls sehr gute Alternative ist der AKG K 240 MK II. Der halboffene Kopfhörer glänzt auch mit seinem AKG-typischen, sehr angenehmen Tragekomfort.

Hier findest du den AKG K 240 MKII bei Music Store.


Presonus HD 7

Auch Presonus  hat einen halboffenen Kandidaten im Rennen. Der HD 7 ist zudem besonders leicht, wodurch das Tragen über mehrere Stunden hinweg weniger anstrengend wirkt.

Hier findest du den Presonus HD 7 bei Music Store.


AKG K 240

Wenn’s ein bisschen geschlossener sein darf, dann bietet AKG ihren K 240 an – ebenfalls eigentlich als Studiokopfhörer designt, fungiert er natürlich auch zum Klavierüben.

Hier findest du den AKG K 240 bei Music Store.


Audio-Technica ATH-M20X

Beste Qualität bei günstigem Einstiegspreis bietet auch Audio Technica. Mit dem ATH-M20x haben auch sie ein Modell im Portfolio, das eher zur geschlossenen Bauweise zählt.

Hier findest du den Audio-Technica ATH-M20X bei Music Store.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren