Neues Instrument für die Roland-Cloud

Roland stellt virtuelle TB-303 vor

Alle Nutzer der Roland-Cloud können sich freuen: jetzt steht auch eine virtuelle TB-303 zur Verfügung.

Anzeige

Die TB-303 kam 1982 heraus gilt als der amtliche Acid-Synth. Die Software-Version von Roland bietet einige spezielle Funktionen; man kann z.B. das Alter der Maschine festlegen (mit zunehmendem Alter ist die Oszillator-Drift stärker), es stehen mehrere Oszillator-Varianten zur verfügung und es lassen sich Random-Pattern generieren. Eine Effektsektion mit Verzerrer und Delay ist natürlich auch an Bord.

Roland

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: