Optimaler Einsatz von Synth-Sounds in der Musikproduktion – Workshop mit Holger Steinbrink

In diesem Workshop zeigt euch der Sounddesigner und autorisierte Steinberg Trainer Holger Steinbrink (u.a. Sounddesign für Waldorf, Steinberg, FXpansion uvm.) zahlreiche Tipps & Tricks bei der Nutzung von Synth-Presets im Arrangement.



Holger Steinbrink: „Jeder kennt das Problem: Das verwendete Synth-Preset, der Keys-Sound oder der Preset-Bass wollen sich einfach nicht ins Arrangement integrieren. Aber welche Instrumenten-Parameter muss man anpassen, um den Sound optimal zu „tunen“? Was ist der Unterschied zwischen Filter- und Lautstärkehüllkurve? Wie wirken sich Sound-Modulationen aus? Wie gestaltet man mit wenigen Handgriffen einen Klang dynamischer und lebendiger. All diese Fragen beantworte ich in meiner Studioszene-Master Class. Wenn der Sound nicht passt, wird er eben passend gemacht.“ 

Im Workshop zeigt Holger Steinbrink, wie man die Synth- und Instrumenten-Parameter von verschiedenen virtuellen Instrumenten nutzt, um einen Sound für die eigene Musikproduktion optimal anzupassen.

Anzeige

Wann:

Datum: 29.04.2021

Uhrzeit: 18:00 bis 18:45 Uhr

Jetzt Ticket sichern! 

Alle Teilnehmer erhalten für einen Ticketpreis von 49€ die nächsten drei Ausgaben von Sound&Recording in digitaler Form sowie einen 10 Euro Gutschein vom Music Store kostenlos dazu.

Das lernst du im Workshop von Holger Steinbrink:

• Die wichtigsten Synth-Parameter für das Sounddesign
• Modulationen für mehr Dynamik und Lebendigkeit
• Der richtige Sound für das musikalische Arrangement
• Technische und musikalische Effektierung
• Einsatz diverser virtueller Instrumente aus den Bereichen Synthesizer, Keyboards & Sampler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.