Ableton Live 10.1 ist da...

Ableton Live-Update mit User-Wavetables, neuen Audio-Effekten und mehr…

Ableton stellt das Live-Update 10.1 vor. Das umfangreiche, kostenlose Update bringt neue Features wie User-Wavetables, optimierte Automationsmöglichkeiten, neue Audio-Effekte, einen verbesserten Workflow und vieles mehr.

Anzeige

Hier die neuen Features von Live 10.1:

• User-Wavetables: Die Möglichkeiten der Oszillator-Sektion von Wavetable lassen sich durch
den Import eigener Wavetables oder Samples erweitern.
• Channel EQ: Ein flexibler und übersichtlicher Equalizer mit EQ-Kurven und Gain-Einstellungen
für unterschiedlichstes Audio-Material.
• Delay: Kombiniert Simple Delay und Ping Pong Delay. Die Bedienoberfläche des neuen Effekts
enthält die Regler für das Ping Pong-Verhalten und die Jump-, Fade-In- und Pitch-Parameter der
ursprünglichen Effekte.
• Neue Funktionen für die Automation: Die Nutzer können zwischen vielen verschiedenen
Automationsverläufen wählen, Automationen dehnen und biegen, mithilfe der Tastatur numerische
Werte eingeben und einfacher auf die Clip-Modulation in der Session-Ansicht zugreifen.
Live erkennt gebogene Verläufe in der Automation und kann für schnelleres Editing mehrere
Stützpunkte in C- und S-förmige Automationen verwandeln.
• Verbessertes Zoomen und Scrollen: In Live 10.1 geht das Umschalten zwischen Detail-Ansichten
und der Gesamtübersicht schneller – dank vereinfachter Kurzbefehle, einer Pinch-Zoom-Funktion
bei kompatiblen Computern, einem skalierbaren Arrangement Overview-Fenster und mehr.
• In Live 10.1 können Spuren mit Sidechain-Routings eingefroren und einzelne Spuren und
Gruppen inklusive der Return- und Master-Effekte exportiert werden.
• VST3-Plug-ins werden jetzt unterstützt

Ableton

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Hi! Ich habe in einer Abbildung gesehen, dass “vst 3” unter den PlugIns als Drittes aufgelistet ist, ähnlich bisher AU und vst! Leider ist das bei mir nach der 10.1-Installation nicht zu sehen. Muss ich da noch irgendetwas verändern? Dank für Info! Und Gruss, Sylvie (Ruhrpott)

    Auf diesen Kommentar antworten
    1. Hi Sylvie, du mußt nichts verändern, die VST 3-Plug-ins sollten eigentlich geladen werden…LG Bernhard

      Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar zu Bernhard Lösener Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren