Mastering – Lautheit & Streaming-Dienste – Wochenrückblick #24

In den nächsten Wochen stellen wir euch im Podcast die Studios vor, die sich bei unserer Aktion #BeiMirImStudio angemeldet haben. In dieser Episode ist Mastering & Mixing Engineer Moritz Maier zu Gast. Mit Moritz sprechen wir über seine Arbeit, sein Studio und diskutieren über das Thema Lautheit. Wir stellen die Frage: Macht es heute in der Zeit von Streaming-Diensten überhaupt noch Sinn, Musik extrem laut zu Mastern? Außerdem stellen wir euch natürlich wieder die News der Woche vor und berichten von den Dingen, die uns beschäftigen und die uns sonst noch aufgefallen sind!

Anzeige

Mastering & Lautheit – Wochenrückblick #24 

 

Hier kannst du unseren Podcast abonnieren:

RSS Spotify| Apple Podcasts | Deezer Overcast.fm | YouTube 

Hier findest du alle Podcasts in der Übersicht!

#BeiMirImStudio: Moritz Maier – Mixing, Mastering, Lehre

(Bild: www.ingageiser.com)

Moritz Maier, geboren 1980, betreibt seit fast 15 Jahren ein Tonstudio in Köln. Seit einigen Jahren hat er sich auf Mixing & Mastering fokussiert. Vor allem die Zusammenarbeit mit Bands, die sich selbst aufnehmen und produzieren ist dabei sein Spezialgebiet geworden.

Weitere Infos findest du hier! 

Unser Podcast im Video: 

Stelle dich und dein Studio vor und gewinne! Wir verlosen Preise im Wert von über 4.500 Euro

Weitere Infos unter: www.soundandrecording.de/beimirimstudio

Shownotes:

Loudness Penalty Analyzer 

 Softube veröffentlicht Weiss EQ1 und Gambit Serie Channelstrip für Console 1

Apple veröffentlicht ein neues MacBook Pro 13“ und nicht 14,1 Zoll wie die Gerüchte besagten 

MusicDevelopments Melodya

AMS Neve 1073OPX Preamp

Buchtip: Soundlotsen – Eine Tour durch die Hamburger Studioszene 

Mischen in Ableton Live mit dem Softube Console 1 Fader

Gewinnt einen Softube Zener Bender oder die Weiss Gambit Series 

Stellt eure Fragen an Produktspezialist Andreas Eller per Email an ae@audiowerk.eu und nehmt an der Verlosung teil! Einsendeschluss ist der 15.05.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren