Garantiert Klavier lernen

Klavier lernen für Anfänger: Körperhaltung, Fingersatz & Tastenanschlag

Klavier lernen für Anfänger ist ein Workshop aus dem Fachbuch Garantiert Klavier Lernen von Alfred Music. Das komplette Buch kannst du einfach und Bequem bei uns im Shop bestellen!

Richtig am Klavier sitzen
(Bild: Alfred Music)

Die richtige Körperhaltung am Klavier

Selbst wenn du schon einmal Klavier gespielt hast, solltest du dir diese Informationen zur richtigen Körperhaltung am Klavier durchlesen, bevor du zu spielen anfängst. Schließlich willst du dich beim Spielen von Kopf bis Fuß wohl fühlen.

Anzeige

Aufrechtes Sitzen ist immer gut, auch wenn du gerade nicht Klavier spielst. Befolge die nachstehenden Anweisungen, während du am Klavier sitzt, und stelle dir vor, du würdest schon Klavier spielen können.

Die Nummerierung der Finger

Hier sind beide Hände abgebildet und die Finger nummeriert. Wenn du nach Noten spielst, findest du dort manchmal Vorschläge, welche Tasten mit welchen Fingern gespielt werden sollen. Dies wird als Fingersatz bezeichnet. Der Daumen erhält die Zahl 1. Die restlichen Finger sind fortlaufend nummeriert, d. h. der kleine Finger erhält die Zahl 5. Die Finger sollten schnell und automatisch auf die Zahlen reagieren.

Hände für Klavierspielen
(Bild: Alfred Music)

1 = Daumen

2 = Zeigefinger

3 = Mittelfinger

4 = Ringfinger

5 = Kleiner Finger

 

Warm-Up: Fingersatz

Halte die rechte Hand (RH) jetzt hoch und bewege folgende Finger:

 

3 – 5 – 2 – 1 – 4 – 3 – 1 – 2 – 5 – 4

 

Wiederhole diese Übung allein, bis du das Gefühl hast, dass du schnell genug reagierst. Wenn du fertig bist, hältst du beide Hände hoch und bewegst die Finger beider Hände.

Hände nummereieren
(Bild: Alfred Music)

Der Tastenanschlag

Beim Herunterdrücken einer Taste wird die Saite von einem Hammer angeschlagen. Wenn du den Klavierdeckel abhebst, kannst du die Saiten und die Hämmer beobachten.

Je fester und schneller du die Taste drückst, desto lauter wird der Ton. Die Lautstärke ist also abhängig von der Stärke des Anschlags:

 

LEISE:

Der Finger fällt mit WENIG GEWICHT auf die Taste.

LAUTER:

Der Finger fällt mit MEHR GEWICHT herunter.

Tasten auf einem Klavier richtig anschlagen
(Bild: Alfred Music)

Es ist sehr wichtig, die Finger beim Spielen zu krümmen. Ein Grund dafür ist, dass die Finger unterschiedlich lang sind, die Klaviertastatur hingegen gerade und eben ist. Wenn du mit der Hand eine imaginäre Seifenblase umschließt, können Finger und Daumen eine gerade Linie bilden, die perfekt auf fünf aufeinander folgende weiße Tasten passt.

Handübung
(Bild: Alfred Music)

Die Hand ist wirklich ein tolles Werkzeug – mit unterschiedlich langen Fingern und einem Daumen, der sich leicht seitwärts bewegen lässt. Mit gewölbten Händen und zehn Fingern wirst du alle 88 Tasten der Klaviertastatur bedienen können!

Beim Spielen solltest du immer überlegen, wie laut oder leise du spielen willst. Schlage die Taste nicht zu fest an, sonst tut der Finger eventuell weh. Mache dir deine Körper- und Handhaltung bewusst und spiele die folgenden zwei Übungen:

Warm-Up: Tastenanschlag

  1. Spiele irgendeine weiße Taste mit dem 3. Finger (rechts, dann links) leise.
  2. Spiele denselben Ton mehrmals, jedesmal etwas lauter.

Vor dem Anschlag solltest du dir immer klar darüber sein, wie laut die Töne klingen sollen.

Spiele die ersten Stücke in mittlerer Lautstärke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren