Chartcards: Best of 2015-2016

Keyboard Noten als Download

Du würdest gerne Keyboard Noten aus Pharrell Williams’ Megahit „Happy“ oder aus Lilly Allens „Hard Out Here“ nachspielen? Kein Problem: Mit dem KEYBOARDS-Special erhältst du Akkorde aus den Top-Hits der Charts. Darunter Keyboard Noten von Adele “Hello”, Louane “Avenir”, Die Ärzte “Schrei nach Liebe” und viele mehr!

Anzeige

Welcher Musiker träumt nicht von der ganz großen Bühne? Da kann es sicher nicht schaden, die Keyboard Noten der größten Hits jetzt schon mal zu kennen! Die KEYBOARDS-Chartcards ermöglichen es dir, die Hits der Showgiganten wie Pharrell Williams, Coldplay oder Pink zu verstehen und zu spielen!

Keyboard Noten vom Profi transkribiert

Lehrbuch-Autor Wolfgang Wierzyk hat für KEYBOARDS, dem großen Fachmagazin für Tasteninstrumente, bereits mehr als 300 Transkriptionen und Arrangements verfasst. Für Keyboarder sind dabei die Chartcards besonders interessant: In diesen transkribiert der Instrumentallehrer die größten Hits aus den deutschen Charts und interpretiert sie aus musikalischer Sicht. Die Chartcards lassen sich dabei flexibel für dein Keyboardspiel nutzen: Du kannst zum Originalsong dazuspielen und dich auf die Akkordbegleitung konzentrieren oder du spielst nur die Akkorde. Neben den Keyboard Noten erhältst du außerdem hilfreiche Tipps und Tricks von dem Keyboard-Profi, die das Nachspielen erheblich erleichtern.

Keyboard Noten der Top-Hits von 2015-2016

>> In dieser Sammlung sind alle Hits aus 2015 bis 2016 in einem Paket zusammengefasst <<

Von A wie Adele bis Z wie Zayn. Die Sammlung umfasst insgesamt 21 Hits der letzten zwei Jahre und enthält dabei sowohl Newcomer wie Alan Walker als auch echte Klassiker wie die Ärzte mit Schrei nach Liebe.

Adele: Hello
Alan Walker: Faded
Calvin Harris & Disciples: How Deep Is Your Love
Coldplay: Adventure of a Lifetime
Die Ärzte: Schrei nach Liebe
EFF/Felix Jaehn & Mark Forster: Stimme
Justin Beiber: What Do You Mean?
Justin Bieber: Sorry
Lena: Wild & Free
Lost Frequencies: Reality & Robin Schulz: Sugar
Louane: Avenir
Lukas Graham: 7 Years
Matt Simons. Catch & Release
Robin Schul & J.U.D.G.E: Show Me Love
Sam Smith: Writing’s On The Wall
SDP feat. Adel Tawil: Ich woll nur, dass du weißt
Shawn Mendes: Stitches
Sido & Andreas Bourani: Astronaut
Silbermond: Leichtes Gepäck
Zara Larsson: Lush Life
Zayn: Pillowtalk

 

Keyboard Noten der Top-Hits von 2013-2014

Für das große Keyboard Noten Special haben wir für dich die Chartcards von 2013 bis 2014 zusammengefasst. Das Ergebnis ist eine äußerst bunte Mischung: Da trifft man auf gestandene Showgrößen wie Pink, Coldplay, Rihanna oder Justin Timberlake, auf Newcomer wie Milky Chance, Birdie oder Andreas Kümmert und auf absolute Stimmungsgaranten wie Avicii, Cascada oder Klingande. Zusätzlich bekommst du zu jedem einzelnen Song  von unserem Spezialisten Tipps und Tricks, die das Üben erheblich erleichtern.

<<Hol dir jetzt die Keyboard Noten der Top-Ten-Hits der letzten Jahren!>>

Das KEYBOARDS-Special enthält Keyboard Noten aus folgenden Charthits:

Adel Tawil – Lieder
Andreas Kümmert – Single Man
Arthur James – Impossible
Avicii – Hey Brother
Avicii feat. Aloe Black – Wake Me Up
Birdie – People Help People
Bosse – Schönste Zeit
Capital Cities – Safe and Sound
Cascada – Glorious
Chris Schummert – The Singer
Coldplay – Atlas
Daft Punk feat. Pharrell Williams – Get Lucky
Ed Sheeran – I See Fire
Emeli Sandé – Read All About It
Faul & Wad vs. Pnau – Changes
James Blunt – Bonfire Heart
Justin Timbalake – Mirrors
Katy Perry – Roar
Klingande – Jubel
Lilly Allen – Hard Out Here
Marteria, Yasha & Miss Platnum – Lila Wolken
Milky Chance – Stolen Dance
Nick Howard – Unbreakable
Olly Murs – Dear Darlin‘
One Republic – Counting Stars
Passengers – Let Her Go
Pharrell Williams – Happy
Pink – Try
Pink feat. Nate Ruess – Just Give Me A Reason
Pitbull feat. Kesha – Timber
Revolverheld – Ich lass für Dich das Licht an
Rihanna – Stay
Robin Thicke feat. T.I + Pharrell – Blurred Lines
Shakira feat. Rihanna – Can’t Remember To Forget You
Silly – Deine Stärken
Taylor Swift – I Knew You Were Trouble
The Script feat. will.I.am – Hall Of Fame
Tim Odell – Another Love
U2 – Invisible

Kommentar zu diesem Artikel

  1. halloon
    ich suche die kyboard-noten,für das lied anak,von freddy agiular

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: