Chartcard - Akkord-Leadsheets zum Nachspielen

Die Chords aus den Charts: Louane – Avenir

Weniger ist oft mehr – diesen Spruch hat wohl jeder mal zu hören bekommen, wenn er/sie sich zu sehr ins Zeug gelegt hat.

Vielleicht hat auch Louane Emera diese Erfahrung gemacht, die 19-jährige Französin hat ihren Künstlernamen auf Louane reduziert und die minimalistische Single Avenir veröffentlicht und der Erfolg scheint ihr Recht zu geben.

Anzeige

Chartcard-Louane-Avenir

Vor drei Jahren erreichte Louane bei der Castingshow The Voice, la plus belle voix das Halbfinale. Vor einem Jahr konnte sie einen großen Erfolg als Schauspielerin feiern: Für ihre Rolle in Verstehen Sie die Béliers, für die sie mehrere Monate die Gebärdensprache studierte, erhielt sie den César als beste Nachwuchsdarstellerin. Ihre erste Longplay Chambre 12 landete in Frankreich auf Platz eins ebenso wie die Single-Auskopplung Avenir.

<<Lade dir hier die Chartcard zu Avenir von Louane>>

Der Song ist sehr einfach gehalten: Die vier Akkorde werden als Endlosschleife gespielt und einzelne Instrumente werden ein-und ausgeblendet. Als zweites Stilmittel wird ein Cutoff Filter auf die Stimme gesetzt (z.B. im Intro) oder auf einen ganzen Part gelegt. Verse und Refrain basieren auf der gleichen dreitönigen Melodie (b, c und es), sie sind nur durch die Textzeile unterscheidbar.

avenir-snippet

Im Refrain wünscht Louane ihrem Ex dass er leiden und schlecht schlafen möge – eine eindeutige Botschaft. Der Rhythmus ist ein einfacher Boom-Tschak-Wechsel von Bass und Akkordanschlag, aber der Groove ist extrem tanzbar.

Allerdings kann ich nicht verhehlen, dass mir die Reduktion um jeden Preis manchmal Bauchschmerzen verursacht: Die Instrumental-Melodie im Chorus und im Instrumental-Part wirkt auf mich ein Wenig wie Kinder-Geburtstag-Polonäse – aber wem’s gefällt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren