Die Akkorde aus den Charts

Chartcard – Robin Schulz – Unforgettable

Es ist interessant zu beobachten wie Robin Schulz und Felix Jähn den Zeitgeist in ihren Hitsingles aufnehmen und widerspiegeln: Das zeigt sich auch im Vergleich der neuen Singles Unforgettable und Cool. Beide erweitern den Chorus durch einen Instrumentalpart und beschränken sich auf kurze Akkordfolgen. Gedeckte (E-)Pianoklänge und eine große dynamische Bandbreite durch Reduktion der Drums zu Beginn der jeweiligen Parts sind weitere gemeinsame Merkmale der Songs.

Anzeige

Robin Schulz hat sechs weitere Mitautoren für den Song gewinnen können, u.a. den amerikanischen Singer-Songwriter Marc Scibilia. Unforgettable wurde als vierte Single aus der dritten Longplay Uncovered ausgekoppelt, für die Robin Schulz unlängst einen Echo in der Kategorie Dance national erhielt – das wird gleichzeitig sein letzter Echopreis sein, wie wir indessen wissen.

Hier findest du die Noten in unserem online-Shop.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: