Chartcard - Leadsheets zum Nachspielen

Akkorde aus den Charts: The Chainsmokers & Coldplay – Something Just Like This

Bei diesem Crossover zwischen House und Pop-Rock haben sich zwei Studio-Tüftler zusammen getan und ihre typischen Stilmerkmale eingebracht: The Chainsmokers und Coldplay.

Anzeige

Something Just Like This ist eine Vorab-Single-Auskopplung aus dem Chainsmokers Debüt-Album Memories…Do Not Open und tritt damit die Nachfolger des TOP10 Hits Paris an. Der Song wurde Ende Februar von beiden Bands gemeinsam bei den BRIT-Awards in der O2-Arena in London uraufgeführt.

Die beiden Chainsmokers drücken mit ihren Synthiesounds der Produktion klanglich ihren Stempel auf, so dass der Song als „Future-Bass“ und Elektropop durchgeht. Die Melodie und das harmonische Gerüst weisen hingegen die stets einfach gehaltenen Kompositionselemente der vier Coldplay Mitglieder auf. Eigentlich besteht der Song aus den drei Akkorden G, A und Bm, jedoch baut der Coldplay-Sänger Chris Martin gerne Akkordoptionen in sein Pianospiel ein, so dass die beiden Anfangsakkorde genau genommen Gadd9 und Asus4 heißen.

<<Hier geht es zur kompletten Chartcard des Songa Something Just Like This in unserem Shop>>

Wer nun meint, der Song sei harmonisch damit hinreichend erklärt, wird durch ein lustiges Akkord-Ersetzungsspiel eines Besseren belehrt. Im Chorus A2 wird der zweite A-Dur Akkord durch Dadd9/F# ersetzt und im Interlude 2 gibt es noch einen schnellen Akkordwechsel auf den letzten drei Achteln des zweitaktigen Vamps – ab dem dritten Durchgang wird an dieser Stelle nur D-Dur gespielt. Dass es sich bei den 6 Musikern um Tüftler und Bastler handelt – und das meine ich nicht abwertend – sieht man im Interlude 1: Auch hier werden einzelne Akkorde ausgetauscht oder um eine Achtelposition verschoben.

Da es sich fast immer um ähnliche Akkordfolgen handelt, lassen sich die Parts nur aus dem Text heraus benennen. Der Chorus besteht aus zwei unterschiedlichen Hälften, die ich als Chorus A1 und Chorus B1 bezeichnet habe. Die Parts Chorus A2 und Chorus B2 fallen aufgrund der Akkordvariation etwas anders aus. Die Gitarren-Griffbilder zeigen nur die Grundakkorde – wenn die Optionen berücksichtigt werden sollen, sollte eine Drop D Stimmung benutzt werden, bei der die obere E-Saite auf D gestimmt wird.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren