Zum anklicken:

Ableton erklärt das Musikmachen

Vor einigen Jahren etablierte Ableton die impro- und songwritinfreundliche Live-View, die eine neue Art Musik zu denken ermöglichte. Jetzt konzentriert sich die Berliner DAW-Schmiede erneut auf die Grundprinzipien der Musik und erklärt Einsteigern das Musikmachen.

Anzeige
Anzeige

 

Das Erklärprojekt für Einsteiger im Bereicht Musikmachen am PC ist deshalb so interessant und gut gelungen, weil es so einfach zu nutzen ist: die einzelnen Kurse und Übungen lassen sich im Browser durchführen, eine Installation oder sonstige Vorarbeit ist nicht vorgesehen.

Dann geht es quasi beim A los: in einer kleinen Matrix lassen sich Live-View-like Drums, Bass und Melodien miteinander kombinieren, bevor eigene Beats programmiert werden können. Zwischendurch gibt es etwas Musiktheorie um markante Beats der letzten Jahre nachzuvollziehen.

Witziges Gimmik: wer eine besonders gelungene Kreation nicht einfach im Webnirvana verschwinden lassen möchte, kann die eigenen Sequenzen als Live Set für die Ableton-DAW exportieren.

>> Zum Projekt Learning Music <<

 

Was haltet ihr von der Website? Handelt es sich um einen geeigneten Einstieg in das Thema? Diskutiert mit uns in den Kommentaren oder auf Facebook!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: