Arranger

Arranger Keyboards unterscheiden sich von Synthesizern und Digitalpianos durch die Integration einer ausgefeilten Begleitfunktion. Durch das Spielen von Akkorden mit der linken Hand wird ein Begleitautomat getriggert der die mit der rechten Hand gespielte Melodie mit einer virtuellen Band harmonisiert. Die Größe der Tastenzone wird dabei durch einen meist frei zuweisbare Splitpunkt definiert.

 

» weiterlesen

Neben der Möglichkeit Akkorde in den klassischen Umkehrungsvarianten zu spielen, bieten viele Hersteller zudem eine verkürzte Form der Eingabe mit ein bis zwei Tasten. Den Markt mit den vor allem bei Entertainern sehr beliebten Instrumenten teilen sich aktuell Hersteller wie Yamaha, Korg, Roland und Ketron.

Zu den beliebtesten Arranger Keyboard Modellen zählen Yamaha Tyros 5, Korg Pa4X Musikant und Ketrons Audya und SD-Serie.

 

Korg Pa4X Musikant

 

Yamaha Tyros 5

 

Ketron Audya 5

Neben der auch als Arranger bekannten Begleitfunktion bieten Keyboards dieser Bauart natürlich auch die von Synthesizern und Sampleplayern her bekannten Sounds. Stilistisch sind Arranger-Keyboards und -Module (z.B. Ketron MidJPro) sowohl was die Rhythmen/Styles als auch die Klangauswahl anbelangt ausgesprochen breit und vielseitig aufgestellt.

 

Ketron MidJPro: Arranger und Media-Player

Dank MIDI und USB sind Arranger zudem genau wie Synthesizer, Masterkeyboards und Controller mit einer Vielzahl von Peripheriegeräten kombinierbar.

Geräte wie Ketrons SD9 erweitern die Funktionalität der Instrumenten-Gattung darüber hinaus durch Audiotrack-Einbindung, die Integration von virtuellen Gitarrenamps samt Hi-Z-Eingang und einen Mikrofoneingang zu einem echten Bühnen- und Band-Hub.

« Zurück nach oben