Diese Rangliste bewegte die (Synthie-) Welt!

Top 5 Alben für Synthesizer-Fans

Kraftwerk, Daft Punk, Mike Oldfield, Jean Michel Jarre – sie alle machten Synthesizer und elektronische Musik salonfähig und spielten sich in die Herzen und Köpfe unzähliger Fans. Wir stellen euch 5 Alben vor, die von Pads mit Leads alles auffahren, was das Synthie-Herz begehrt.

Album-Cover von Oxygene

Anzeige

1) Der Bladerunner-Soundtrack aus dem Jahre 1982:

Kein Wunder, dass in dieser Aufzählung Filmmusik nicht fehlen darf. Sie setzt auf Emotion und das perfekte Timing. Der Bladerunner-Soundtrack erhält von uns eine absolute Empfehlung – eher ruhigere, flächige Sounds und klingende Glockentöne wechseln sich mit akustischen Instrumenten ab und machen den Sound für Abendstunden. Gänsehaut!

 

2) Jean Michel Jarre – Oxygene von 1976:

Der Großmeister darf in dieser Aufzählung natürlich nicht fehlen – und dieses Album schon gar nicht. Wir verlieren keine großen Worte: unbedingt aus der Plattensammlung suchen und anhören!

>> Studiobesuch bei Jean Michel Jarre – Le Grand Monsieur Analogue <<

 

3) Space – Magic Fly aus dem Jahr 1977:

Brauchen wir, außer dem Video, noch mehr zu sagen? Wir glauben nicht – Film ab!

 

4) Tangerine Dream – Phaedra von 1974: Das Album der deutschen Soundtüftler enthielt nur 4 Songs und verhalf der Band zum internationalen Durchbruch. Den titelgebenden Song, den wir euch im Video in der Live-Version zeigen wollen, hat die Formation als Improvisation im Studio gestartet. Auch andere Alben von Tangerine Dream solltet ihr auf jeden Fall eine Chance geben!

 

5) Kraftwerk – Trans-Europa Express aus dem Jahr 1977:

In der Einleitung haben wir sie genannt, und natürlich dürfen sie auch in unserer Aufzählung nicht fehlen: Kraftwerk. Die Magie vieler Songs ist bis heute ungebrochen und unerreicht, und in regelmäßigen Abständen wird über Coverversionen und Entlehnungen berichtet, gegen die die Band aktiv vorgeht. Die Musik von Kraftwerk ist und bleibt ein Meilenstein in der Geschichte der (elektronischen) Musik!

Produkt: Keyboards Digital 02/2019
Keyboards Digital 02/2019
DIGITAL SUMMER+++DON AIREY: An den Tasten von Deep Purple+++GEWA MUSIC: Ein Blick in die Produktion+++SAMPLING VS. PHYSICAL MODELING: Die Unterschiede zwischen Konserve und Original

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren