Indie-Song-Recording

Recording-Session: Ein Indie Song mit dem MS-20

Ungewöhnliche Recording-Sessions? Da ist man beim Musiker, Produzent und Youtuber  “once upon a synth” an der richtigen Stelle. Wir wollen uns seine aktuellste Aufnahme genauer anschauen!

Indie ist ja so ein Ding: das Genre ist als solches schwer zu fassen und kaum glaubt man, alle Gemeinsamkeiten der Indie-Songs zu kennen, tauch hinter der nächsten Ecke ein neuer Vertreter auf, der alles anders macht. Will man also “klassischen Indie” machen, dürfte das eine ganz schön schwierige Aufgabe werden.

Anzeige
Anzeige

Grund genug, für den Youtube-Recorder once upon a synth, das ganze einmal zu probieren. Doch es soll speziell Lo-Fi-Indie dabei herauskommen, bei dem es darauf ankommt, leicht verzerrt, edgy und rough zu klingen. Logisch, oder?

 

 

Mit dabei ist neben der Indie-typischen (E-)Gitarre ein MS-20 ESP von Korg. Dieser dient quasi als Verzerrer/Effektgerät, da das Soundsignal der Gitarre direkt durch das Tastenisntrument geschickt wird. Damit wird der Sound angekratzt und sorgt für den gewünschten Indie-Klang.

Was haltet ihr von der Recording-Session? Schreibt uns gerne in die Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: