Performance: Natascha Bell mit What I Am

Wer die Gesangs-Show The Voice of Germany regelmäßig verfolgt, hat sie schon einmal gesehen: Natascha Bell. 2014 überzeugte sie damals zu Beginn der vierten Staffel mit ihrer Interpretation des Songs “What’s Up”, der ursprünglich von der Band 4 Non Blondes stammt.

Jetzt hat die Frau mit der Power-Stimme ein neues Projekt: als Youtuberin positive tascha veröffentlicht sie ungewöhnliche Coverversionen mit ungewöhnlichem Equipment. Zum Einsatz kommen neben ihrem Gesang vor allem Kinderkeyboards, die sie gekonnt in Szene setzt.

Anzeige

In regelmäßigen Abständen möchte sie so neue Performances veröffentlichen und holt sich dabei hin und wieder auch weitere weibliche Unterstützung mit an Bord. Wie sie selbst sagt ist ihr Ziel dabei, “mehr Sichtbarkeit für die Frauen der Musikbranche zu generieren“.

Ihren Einstand feiert Natascha Bell mit dem Edie Birkcell-Cover “What I am”, bei dem sie unter anderem einen Massageball sampelt und mit Loopstation und Casio CA-100 bewaffnet schon eine klare Richtung für ihren Kanal vorgibt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren