Viele Neuerungen:

Neues Update 2.3 für Garageband bringt Sound-Librarys und mehr

Früher als abgespeckte Einsteiger-DAW verschrien ist Garageband inzwischen eine feste Größe wenn es um das Musikmachen auf Apple-Geräten geht. Mit dem Update 2.3 sind nun weitere Funktionen hinzugekommen.

Die neue Sound-Library von Garageband 2.3

 

Anzeige

Apple schraubt weiter an der für die meisten Apple-User kostenlosen DAW Garageband, die auch von immer mehr mobilen Produzenten auf iPhone oder iPad verwendet wird. Die Neuerungen aus dem Update 2.3 scheinen auch zunächst nur für diese Geräte zu erscheinen – im Appstore für den Mac wird noch kein Update angezeigt.

Hier der Überblick über die Funktionen des Updates 2.3:

  • Neue kostenlose Soundlibrary mit zahlreichen neuen Sounds und Loops
  • Neuer Beat-Sequenzer, der klassischen Drum Machines nachempfunden wurde
  • Insgesamt sechs neue Drummer
  • Neue Sound für die Library werden jetzt von Zeit zu Zeit hinzugefügt und können flexibel in der App heraus geladen werden
  • Neue asiatische Instrumente wie eine japanische Koto oder eine Taiko

 

Das Update kann ab sofort aus dem Appstore heruntergeladen werden, setzt jedoch mindestens iOS 11 und ein Gerät ab iPhone 5s beziehungsweise iPad Mini 2 oder neuer voraus.

>> Zu Garageband im Appstore von Apple

Quelle: Apple

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren