Behind The Scenes von Sol Levante

Netflix gibt Einblick in das Sounddesign eines Animes

Der Sound im Trickfilm ist so etwas wie die richtige Perspektive und Proportion in einem Gemälde: Er lässt das Gesamtkunstwerk erst wirklich plastisch und dynamisch wirken. Wie viel Arbeit dahinter steckt, zeigt jetzt ein Behind-the-Scenes-Video von Netflix.

Animes erleben seit einiger Zeit ein echtes Revival und werden immer beliebter. Das liegt nicht zuletzt auch an der steigenden Qualität der Produktionen, in die zum Teil mehr Budget und Kreativkraft gesteckt wird.

Anzeige

Dass dabei auch das Sounddesign neue und innovative Wege geht, liegt auf der Hand. Der Streamingdienst Netflix gibt nun Einblicke in die Klanggestaltung des 4-Minuten-Kurzfilms Sol Levante. Der Anime gilt als erster 4K-Trickfilm seiner Art. Mit Dolby Atmos wurde eine Technologie genutzt, die Klänge noch individueller im Klangraum verteilen lässt.

Für einen Anime, der ohne Dialog auskommt, war das sicherlich eine besondere Herausforderung:

 

Als Dreingabe gibt es von Netflix sogar Originaldateien, mit denen ihr selbst experimentieren könnt. Ihr findet sie als Open Source unter https://opencontent.netflix.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren