"Time & Space"

Mitten im Sounddesign

Wie kaum eine andere Kunstform setzt der Film auf ein Perfektes Zusammenspiel zwischen Bild und Musik – umso wichtiger, dass das Sounddesign zu dem passt, was unsere Augen im gleichen Moment sehen.

Filmkomponisten und Sounddesigner haben die Aufgabe, Gefühle und Emotionen mit ihren Stücken zu wecken oder zu verstärken, die während dem Betrachten eines Films beim Zuschauer entstehen soll. Rhythmisch oder flächig, schnell oder doch eher zurückgenommen: Musik wird dabei oft unterstützend aber auch kontrastierend eingesetzt.

Anzeige

Bestimmte Genres oder Filmstile gehen sehr dezent mit Musik um – umso wichtiger ist es dann, dass das was es zwischendurch zu hören gibt genau so ist, wie es sein soll. Das kann eine der Aufgaben eines Sound-Designer sein. William Stankay gibt uns mit seinem Video einen Einblick in die Entstehung des Projekts “Time & Space”, bei dem Vocals mit Effekten versehen mal stärker und mal weniger intensiv verfremdet werden. Stankay hat bereits Soundtracks etwa für Werbekampagnen oder den Film “Deepwater Horizon” komponiert.

 

 

Mehr über William Stankay und seine Projekte findet ihr auf seiner offiziellen Website!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: