Produkt: Keyboards 03/2019
Keyboards 03/2019
JAMIE CULLUM +++ 45 JAHRE YAMAHA +++ 80s-Sound heute! Synth-Pop-Legende HOWARD JONES +++ KAWAI NOVUS NV-5 – Hybrid Digitalpiano +++ Drummachine UNO DRUM – Beats für unterwegs
Der Schöne und das Biest

VSL Yamaha CFX und Synchron Concert D-274 – Virtueller Flügel im Test

Nachdem der Yamaha CFX als erster in der Synchron Stage gesampelter Flügel seinen Einstand gab, wurde kurz vor dem Jahreswechsel der ebenfalls hauseigene Steinway D als virtuelles Instrument veröffentlicht. Ein eigener Player, zahlreiche Mikrofonpositionen und nicht zuletzt der besondere Raum, in dem die Flügel gesampelt wurden, sind Grund genug, sich die beiden einmal näher anzuschauen.

Anzeige

Wie bei allen Instrumenten, die VSL in der Synchron Stage sampelt, ist auch diesen beiden Flügeln gemein, dass der Raumklang der Stage prägend für den Gesamtsound ist und quasi als Erweiterung des Instruments gesehen werden darf. Das heißt allerdings nicht, dass eine dicke, den Sound überlagernde Hallfahne des Raums alles zuschmiert. Im Gegenteil, denn einerseits wurde die 540 m2 große Synchron Stage von ihren Erbauern, damals in den Anfangsjahren des Tonfilms, ja nicht als Konzertsaal geplant, sondern eher dafür, einen möglichst transparenten Sound zu liefern, wenn ein Filmorchester direkt synchron zum Film aufgenommen werden soll. Das lässt in Bezug auf den Grundsound der Stage natürlich schon mal aufhorchen und setzt die darin gemachten Sampling-Aufnahmen in das entsprechende akustische Licht.

Andererseits haben die Techniker der VSL ihre Flügel beim Sampling mit mehreren Mikrofonen in unterschiedlichen Distanzen abgenommen, welche im Mixer der Playersoftware einzeln zur Verfügung stehen − von ganz nah bis unter die Decke der Aufnahmehalle. Somit kann der aufgenommene Anteil des Raumes der Flügel stufenlos und in verschiedenen Varianten von direkt, mit sehr wenig Raum, bis hin zu indirekt und sehr räumlich gefahren werden.

Den kompletten Artikel findet ihr in der Keyboards-Ausgabe 1 2019. Hier versandkostenfrei bestellen. 

Hersteller/Vertrieb: VSL/Best Service
Internet: www.vsl.co.at
 www.best-service.eu

Unsere Meinung:
+ Sound
+ große Auswahl an Mikrofonpositionen
+ zusätzliche Surround-Aufnahmen
+ Mixer

− keine globale Velocity-Kurve

Produkt: Keyboards 03/2019
Keyboards 03/2019
JAMIE CULLUM +++ 45 JAHRE YAMAHA +++ 80s-Sound heute! Synth-Pop-Legende HOWARD JONES +++ KAWAI NOVUS NV-5 – Hybrid Digitalpiano +++ Drummachine UNO DRUM – Beats für unterwegs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren