Desktop-Synth mit additiver Synthese

Vector: ein neuer digitaler Hardwaresynth…

Es gibt einen neuen Hardwaresynth im Desktop-Format, der auf den namen Vector hört.

Anzeige

Vector (von der tschechischen Firma Vectorynth) ist zehnstimmig und arbeitet u.a. mit additiver Synthese. Die Bedienoberfläche mit dem großzügigem Touchscreen auf dem man Parameter intuitiv (mit Hilfe interessanter graphischen Features) bearbeiten und morphen kann, macht einen vielversprechenden Eindruck. An Bord ist außerdem eine Effektsektion, ein Sequenzer und ein Arpeggiator.

Hier die Features des Synths:

  • Hybrid synthesis engine
  • Complex modulators
  • 10 voice polyphony with per-voice filters
  • Effects affect synthesis
  • Extensive arpeggiator with a step sequencer
  • 7″ capacitive touchscreen
  • 25 smooth rotary encoders
  • 7 toggle switches
  • Metal case 289×176×44mm
  • 1.5kg weight
  • Stereo 6.35mm output (2× mono jack)
  • Stereo 6.35mm headphone output
  • Ethernet port
  • USB device, USB host
  • MIDI input
  • Runs on ARM Cortex-A53
  • Powered by realtime Linux
  • 32bit internal processing
  • 32bit DAC (-106dB SNR)
  • Firmware update via LAN

Vector  kann ab jetzt bestellt werden; er kostet 766,-€.

Vectorsynth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren