Produkt: Keyboards 04/2019
Keyboards 04/2019
ANALOGUE WINTER +++ Moog Matriarch +++ Doug Carn +++ NOVATION SUMMIT – Hybrider Polysynth +++ METRONOMY – Frontmann Joe Mount +++ ERICA SYNTHS PICO SYSTEM III – Modulares Komplettpaket
Günstig und gut?

Thomann Digitalpianos DP-32 und DP-51 im Vergleichstest

(Bild: Dieter Stork)

Ein komplettes Digitalpiano inkl. Standgehäuse und Dreifachpedal, das mit einem Preis von 444,-Euro sogar noch die Halbtausender-Grenze tunnelt – kann dabei etwas Gescheites herauskommen?

Das Musikhaus Thomann bietet zwei Hausmarken (Brands) an: Zum einen die Hemmingway-Instrumente und zum anderen die Thomann DP-Modelle. Die neusten Modelle sind das DP-32 und das knapp über 500 Euro liegende DP-51.

Anzeige

Das DP-32 ist in zwei Gehäusefarben zu haben: traditionell Schwarz (B) und stylish Weiß (WH). Das Erscheinungsbild ist nüchtern und zweckmäßig, das Gehäuse entspricht dem in dieser Preisklasse üblichen Standard mit den Kunststoff-ummantelten Holzimitat-Gehäuseplatten. Wie oben erwähnt, sind drei Pedale sind im Gehäuse fest verbaut: Piano, Sostenuto und Forte.

Die Bedienoberfläche ist auf zwei kleine Bereiche aufgeteilt: Rechts der Tastatur befinden sich Ein-/Ausschaltknopf und der Volumenregler. Auf der linken Seite gibt es sieben Buttons für Metronom Ein/Aus, Play (Sequenzer), </> zur Parameter-Eingabe, einen Taster für die Auswahl eines der 60 internen Übungssongs sowie Taster zum Starten und Stoppen derselben. Sehr wichtig ist der Function-Button: Wird dieser gedrückt gehalten und danach eine Taste auf der Tastatur betätigt, kommt man an eine Vielzahl weiterer Funktionen. Da ist die Übersicht in der deutschen Bedienungsanleitung hilfreich, die es übrigens auch als Download auf der Produktseite der Homepage gibt.

Die Bedienoberfläche des DP-32 ist zweigeteilt und liegt links und ...
... rechts neben der Tastatur.

Den kompletten Testbericht findest du in der KEYBOARDS-Ausgabe 4/2019. Hier versandkostenfrei bestellen oder kostengünstig als PDF herunterladen.

Hersteller: Thomann
Internet: www.thomann.de

Preise
DP-32 (B, WH): 444,– Euro
DP-51 (B, WH): 539,– Euro
DP-51 (BP): 639,– Euro

Das DP-51 besitzt gegenüber dem DP-32 eine wesentlich größere Bedienoberfläche oberhalb der Tastatur.
DP-51
DP-32
Produkt: Keyboards 03/2019
Keyboards 03/2019
JAMIE CULLUM +++ 45 JAHRE YAMAHA +++ 80s-Sound heute! Synth-Pop-Legende HOWARD JONES +++ KAWAI NOVUS NV-5 – Hybrid Digitalpiano +++ Drummachine UNO DRUM – Beats für unterwegs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren