DIY-Module ab 29,- €

Teenage Engineering stellt POM DIY-Serie vor

Teenage Engineering verkauft die Module aus dem POM 400 Modularsystem jetzt für Bastler auch ohne Gehäuse einzeln.

Anzeige

Folgende (recht einfach gehaltene) Module und Komponenten sind erhältlich: Drei Oszillatoren (Sinus , Sägezahn, Pulse), Noisegenerator, VCA, Lowpassfilter, Hüllkurvengenerator, LFO,  Mixer, Randomgenerator, Sequenzer, PSU, Speaker, Power Distro.

Die DIY-Module kosten in der Regel 29,- €, einige (etwa der 16-Step-Sequenzer POM-12) sind mit 49,- € etwas teurer.

Website

Produkt: Keyboards Digital 03/2019
Keyboards Digital 03/2019
JAMIE CULLUM +++ 45 JAHRE YAMAHA +++ 80s-Sound heute! Synth-Pop-Legende HOWARD JONES +++ KAWAI NOVUS NV-5 – Hybrid Digitalpiano +++ Drummachine UNO DRUM – Beats für unterwegs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren