Superkompakte Rhythmusmaschine mit analoger und digitaler Engine

Superbooth19: Uno Drum – Drumcomputer von IK Multimedia

Nach dem kompakten UNO-Analog-Synth präsentiert IK Multimedia mit dem UNO Drum ein weiteres vielversprechendes Mitglied der UNO-Familie, das ebenfalls in einem superkompakten, flachen Gehäuse untergebracht ist.

Anzeige

 

UNO Drum ist 11-stimmig und verfügt über sechs analog erzeugte Drum-Kanäle (2 x Kick, Snare, Claps, Open- und Closed-Hi-Hat). Ergänzt wird die Klangerzeugung durch sechs weitere PCM-basierte Sounds, die aus einem Fundus von 54 Samples gespeist werden. 100 Drumkits kann man abspeichern. Zum Einspielen lassen sich die Pattern (max. 64 Steps, lassen sich im Song-Mode verketten) mit zwei Velocity-Stufen nutzen, die Programmierung kann auch über 16 Lauflichttaster erfolgen; bis zu acht Parameter können pro Step automatisiert werden. Neben Drive und Compressor sind noch einige Performance-Effekte an Bord (Stutter, Roll, Humanize, Swing und Random). Anschlussseitig gibt es neben MIDI-In und-Out, USB und Audio-Out noch einen Audio-Eingang. Uno Drum kostet 304,99 € (249,99 netto).

Uno Drum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren