Superbooth 22: Moog stellt neues Etherwave-Theremin vor

Das erste kommerzielle Produkt von Bob Moog war das Theremin Model 201 von 1954 (siehe die Vintage Park-Story zum Moog-Theremin). Auf der Superbooth 22 wird Moog eine neue Version des Etherwave Theremins präsentieren.

Anzeige

 

Das neue Etherwave Theremin zeichnet sich durch verbessertes Klangverhalten (u.a. optimiertere Basswiedergabe) und ein neues Design aus, das einen schnellen Auf-und Abbau begünstigt.

Hier die Features des Moog Etherwave:

  • Analoger heterodyner Oszillator
  • Analoger VCA
  • Tonhöhen- und Volumen-Antenne (abnehmbar): Steuerung des Frequenzbereichs von etwa 0Hz bis 4,2kHz sowie des Dynamikbereichs von über 70dB (in Abhängigkeit der Handposition)
  • 1 Kopfhörerausgang mit Lautstärkeregler und Mute-Funktion: 6,3 mm Klinke
  • 1 Audioausgang: 6,3 mm Klinke
  • 1 Mute Switch für Fußtaster: 6,3 mm Klinke (Fußtaster nicht im Lieferumfang enthalten)
  • 3 CV-Ausgänge für Volume CV, Pitch CV und Gate CV: 3,5 mm Klinke
  • interne Antennenanschlüsse für einfache und sichere Montage
  • interner Mikrofonständeradapter
  • leichtes, robustes und portables Gehäuse
  • Stromversorgung über mitgeliefertes Netzteil
  • Abmessungen ohne Antennen (H x B x T): ca. 8,5 x 45 x 16 cm

Das Moog Etherwave kostet 999,- €.

Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren