Harpsichord von 1738 gesampelt

Steinberg stellt Cembalo für HALion vor

Steinberg hat ein besonderes Instrument für den HALion-Softwaresampler erstellt und dafür Samples eines Cembalos aus dem 18. Jahrhundert gesampelt.

Anzeige

Das von den Spezialisten von Realsamples gesampelte Instrument wurde in Hannover im Jahre 1738 von Christian Vater gebaut. Das Cembalo steht im Aufseß-Saal des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg und wurde mit einem Wagner U 47 Röhrenmikrophon, Crane Song Preamps und Universal Audio 2192 Wandlern aufgenommen. Acht Variationen wurden von jedem Ton gesampelt (Tound Robin). Das Instrument zeichnet sich durch weiche Bässe und satte, tiefe Mitten aus, die durch besonders filigrane Höhen ergänzt werden. Man kann Cembalo wahlweise in moderner temperierter oder in historischer (Valotti-) Stimmung spielen.

Die 3,5 GB große Library kostet 99,- €.

Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren