SPL stellt den DeEsser Mk2 vor

Der klassische DeEsser von SPL ist in einer neuen Version verfügbar.

Anzeige

SPL präsentiert die neueste Generation seines einzigartigen DeEssers – den SPL DeEsser Mk2. Er verfügt über die gleichen Processing-Qualitäten wie sein Vorgänger – hat aber ein neues Design und auf Grund der Vollaluminium-Knöpfe eine verbesserte Haptik. Der DeEsser Mk2 bietet zwei mono DeEsser in einem 19″-Gerät.

SPL DeEsser sind berühmt dafür, unerwünschte Zischlaute auf einfache und musikalische Weise zu entfernen, wobei die S-Laute ausgelöscht werden, ohne den natürlichen Charakter oder das Timbre der Stimme zu beeinträchtigen – und das seit 1996.

Im Gegensatz zu herkömmlichen DeEssern basieren SPL DeEsser nicht auf Kompressor-Technologie. Die SPL DeEsser sind Auto-Dynamische DeEsser. Sie verfügen über eine Schaltungstechnik, die sich automatisch auf die S-Frequenzen einregelt und die Bandbreite soweit verengt, dass nur der Bereich des S-Lauts bearbeitet wird und alle Nachbarfrequenzen unangetastet bleiben. Das so bestimmte Frequenzband wird dem Originalsignal phaseninvertiert wieder beigemischt, wodurch sich der S-Laut akustisch auslöscht. Das Resultat ist eine klangneutrale, unauffällige, aber äußerst wirkungsvolle Arbeitsweise. Zudem entfällt das zeitraubende Nachregeln der Frequenzeinstellungen.

Der SPL DeEsser Mk2 vereint Klangneutralität und Effizienz mit hochwertiger Optik und Haptik.

Der DeEsser Mk2 wird, wie alle SPL-Geräte, in der eigenen Fertigung in Niederkrüchten am Niederrhein gefertigt. Alle Bauteile werden in Durchsteckmontage (THT) auf den Platinen verbaut, damit die bestklingendsten Komponenten verwendet werden können.

Der  SPL DeEsser Mk2 kostet 759 € (inklusive 19 % Mehrwertsteuer).

Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren