Neuer Roland AIRA-Sample-Drumcomputer

Roland präsentiert den AIRA TR-8S Rhythm Performer

Roland stellt ein neues Mitglied der Aira-Familie vor: der AIRA TR-8S Rhythm Performer ist eine vielversprechende Weiterentwicklung der TR-8.

Anzeige

 

Der TR-8S Rhythm Performer verfügt über die Funktionen des Vorgängers und hat die auf der ACB (=Analog Circuit Behavior)-Klangerzeugung basierenden Sounds der Roland TR-Drumklassiker an Bord (u.a. 808, 606, 909, 707, 727); er kann aber darüberhinaus auch (Stereo-)Samples abfeuern, die man ihm via SD Card-Slot zuführt (Sample-RAM: max. 600 sec bei 44.1 kHz, mono). Das Gerät ist mit acht Einzelausgängen ausgestattet. Es gibt 128 Drumkits a´11 Sounds; Samples und die Sounds der virtuell-analoge Engine lassen sich kombinieren und layern, und mit vielen Parametern editieren. Die Sounds können sich bei laufendem Sequenzer editiert werden. Parameter-Automation pro Step und Motion-Recording ist ebenfalls möglich. In jede Spur lassen sich jetzt Effekte laden und unterschiedliche Spurlängen sind möglich, so dass man polyrhythmische Strukturen erstellen kann. Die TR-8S kostet 699,- US-Dollar.

Roland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren