Neues professionelles Arranger-Keyboard von Roland

Roland E-A7 Arranger-Keyboard

Roland stellt mit dem E-A7 sein neustes Arranger-Keyboard Modell für professionelle Ansprüche vor.

Anzeige

E-A7-Roland-arranger-keyboard-4

Das E-A7 kommt mit weit über 1.500 Sounds unterschiedlichster Couleur und Backing Styles aus der ganzen Welt – programmiert von Musikern aus Asien, dem mittleren Osten, Europa und Südamerika. Neben den mitgelieferten Presets lassen sich aber auch eigene Klänge durch das Importieren von WAV-Dateien oder via den integrierten Sampler kreieren.

E-A7-Roland-arranger-keyboard-2

Die eigene Performance lässt sich mit dem E-A7 außerdem auch auf einen USB-Speicher aufzeichnen und wiedergeben. Mit 150 Steuer-Elementen und zwei übersichtlichen Displays (Backingtrack-Sektion & Sound-Sektion) ist das Gerät in erster Linie für den Live-Einsatz konzipiert. Ein Mikrofonanschluss mit angebundenen Vokaleffekten gehört ebenfalls zum Gesamtpaket.

E-A7-Roland-arranger-keyboard-3

Mehr Infos zum ab Ende September zu einer UVP von knapp 1.300,– Euro verfügbaren E-A7 von Roland unter:

www.rolandmusik.de

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Endlich besorgt Roland Komfort für den Live- und Zuhause Tüftler!!
    Hoffentlich ist der Mikroeingang auch für “Neumannkondensator’s” u.a. verwendbar??

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Hallo Peter,
    so wie es ausschaut akzeptiert das E-A7 leider nur dynamische Mikrofone via Klinkenbuchse. Für den Anschluss eines Neumann KMS 104/105 kommt man wohl nicht um eine zwischengeschaltete Phantomspeisung herum.

    Besten Gruß,
    Markus

    Auf diesen Kommentar antworten
  3. Roland hat mit dem Keyboard einfach ein tolles Konzept auf dem Markt gebracht. Endlich ein Keyboard mit orientalischer Skala, zwei Displays, Sampler, und vielen Sounds. Die Engine ist vom FA-06 und zum ersten mal gibt es mehr Controller, was beim Live-Einsatz super cool ist. Das erleichtert die Arbeit für die Keyboarder.
    Einen großen Dank an Roland!

    Auf diesen Kommentar antworten
  4. Ich finde Roland sollte bei jeden Keyboard die sie rausbringen ein Orientalische scale bauen wie E-A7 auch für roland fantom x6 nachfolder.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren