Experimentalsynth Beats FM

Radio Gaga? Synth mit Antenne von X Audio Systems

X Audio Systems kündigt einen ungewöhnlichen Noise-Synth an, der über Indiegogo finanziert werden soll.

Anzeige

Er heißt Beats FM und verfügt über ein internes FM/AM/SW-Radio mit Antenne als Klangquelle. Zur Klangbearbeitung stehen zwei analoge Klones eines Curtis-Tiefpassfilters mit Resonanz sowie zwei Hochpassfilter zur Verfügung. Außerdem gibt es einen LFO und ein Digital-Delay.

Die Features des Beats FM:

  • 1 x stereo wide-band FM/AM/SW radio with LFO modulated tuner knob
  • 2 x analog 4-pole low-pass filters (clones of CEM3320, the chip used in the Prophet 5) with self-oscillating resonance and LFO modulation
  • 4 seconds of stereo digital delay with time control, feedback, tone, sync and panning with LFO modulation
  • 1 x LFO with 16 different “bendable” waveforms with rate, multiplier and polarity
  • 1 x Sync unit to lock the LFO to: 1-audio click track, 2-analog clock, 3-tap tempo
  • 2 x analog 2-pole high-pass filters
  • 1 x effects mixer
  • 2 x external audio inputs with overdrive

Website

Produkt: Keyboards Digital 03/2019
Keyboards Digital 03/2019
JAMIE CULLUM +++ 45 JAHRE YAMAHA +++ 80s-Sound heute! Synth-Pop-Legende HOWARD JONES +++ KAWAI NOVUS NV-5 – Hybrid Digitalpiano +++ Drummachine UNO DRUM – Beats für unterwegs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren