Fettes Content-Update der DAW

Propellerhead bringt Reason 10

Die schwedische Softwareschmiede Propellerhead hat Version 10 der DAW Reason vorgestellt.

Anzeige

Das Update bringt keinen neuen Workflow, aber dafür jede Menge Content. So gibt es zwei neue mächtige Softwaresynthesizer: “Europa” agiert als äußerst flexibler Wavetable-Synthesizer, mit dem man eine große Bandbreite von Sounds abdecken kann. “Grain” ist eher für die abgefahrenen Klangereignisse zuständig und arbeitet (wer hätte es gedacht) mit der Granularsynthese. Darüberhinaus gibt ein authentisches Piano (Radical Piano) und neue samplebasierte Instrumente, die in Zusammenarbeit mit Soundiron erstellt wurden und 3 GB neues Samples und Loop-Material.

Reason kostet 405,- Euro, das Update 129,- Euro.

Propellerheads

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: