Next Generation Mono-Synth

Paraphonischer Analog-Synthesizer Circuit Mono Station von Novation

Der Synth verfügt über zwei individuell steuerbare Oszillatoren, drei Distortion-Modi und ein Multi-Mode-Filter, das als Hoch-, Tief- oder Bandpass mit 12 und 24 dB Flankensteilheit arbeiten kann. Sync- und Tuning-Parameter der Oszillatoren können unabhängig verändert werden und dazu gibt es vier Wave-Shapes (Sägezahn, Dreieck, Rechteckt sowie Sample + Hold), einen Sub-Oszillator, Ring-Modulation und Noise-Generation. Das wird durch eine leistungsfähige Overdrive-Einheit abgerundet.

Anzeige

Der neue Mono-Synth von Novation basiert auf dem Bass Station II und bietet drei Sequenzer und den Vorteil von 32 anschlagsdynamischen RGB-Pads.

Weitere Infos findest du unter: www.novationmusic.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren