Output Arcade: Netflix für Produzenten?

Die in Los Angeles angesiedelte Softwareschmiede Output hat mit Arcade ein ungewöhnliches Softwareinstrument an den Start gebracht. Der Synthesizer basiert auf Loops und Samples, die über eine Cloud direkt in Arcade geladen werden.

Anzeige

Dazu ist (wie bei Native Instruments Sounds) ein Abo nötig, das den Zugriff auf nach Stilrichtungen intelligent vorsortierte Sample- und Loop-Library, deren Content täglich erweitert wird, und bequem in Arcade vorgehört werden kann. Der Softwaresynth bietet 15 Module mit intuitiven Bedienoberflächen und viele Nachbearbeitungmöglichkeiten. Das Arcade-Abo kostet 10,- US-Dollar, die ersten hundert Tage sind kostenlos.

Output

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: