Produkt: Keyboards 03/2019
Keyboards 03/2019
JAMIE CULLUM +++ 45 JAHRE YAMAHA +++ 80s-Sound heute! Synth-Pop-Legende HOWARD JONES +++ KAWAI NOVUS NV-5 – Hybrid Digitalpiano +++ Drummachine UNO DRUM – Beats für unterwegs
Neue Features für den Synth-Zwerg

OS-Update 2.0 für den Modal Electronics Skulpt

Die britische Firma Modal Electronics hat mit dem Skulpt einen superkompakten Hardware-Synth geschaffen, der mit einer flexiblen, vierstimmigen VA-Engine und einem polyfonen Sequenzer/Arpeggiator ausgestattet ist.

Eine Stimme kann bis zu acht Oszillatoren haben, dank Features wie Wave Morphing, FM, Ringmodulation und einer Effektsektion mit Distortion und Delay deckt der Mini-Synth ein großes Klangspektrum ab. Jetzt gibt es ein OS-Update, das kostenlos mit der Modal-Edit-App, die für Mac, Windows, iOS, und Android verfügbar ist, installiert werden kann.

Anzeige

Die neuen Features des Betriebsystems 2.0 bringen u.a.:

  • MPE-Unterstützung (Multidimensional Polyphonic Expression), um den Skulpt z.B. mit dem Roli Seaboard anzusteuern
  • ein neues globales Tuning Setting
  • Sustain/Arp Latch-Modus für den Arpeggiator
  • MIDI-In-Offset

Der Skulpt kostet momentan 262,- €.

Website

Produkt: Keyboards 04/2019
Keyboards 04/2019
ANALOGUE WINTER +++ Moog Matriarch +++ Doug Carn +++ NOVATION SUMMIT – Hybrider Polysynth +++ METRONOMY – Frontmann Joe Mount +++ ERICA SYNTHS PICO SYSTEM III – Modulares Komplettpaket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren