Produkt: Keyboards Digital 04/2019
Keyboards Digital 04/2019
ANALOGUE WINTER +++ Moog Matriarch +++ Doug Carn +++ NOVATION SUMMIT – Hybrider Polysynth +++ METRONOMY – Frontmann Joe Mount +++ ERICA SYNTHS PICO SYSTEM III – Modulares Komplettpaket
Audiomixer, der ein 3D-Klangbild erzeugt

Neuzeit Instruments präsentiert Quasar

Der von Alex4 vertriebene Münchener Hersteller Neuzeit Instruments stellt ein ungewöhnliches Modul für das Eurorack vor.

Anzeige

Quasar ist ein 3D-Audiomixer mit zwei Audioeingängen, der binaurale Audioalgorithmen verwendet. Die Sounds lassen sich frei im Raum steuern, den Winkel, die Höhe und den Abstand in Echtzeit ändern.

Eigenschaften:

  • 2 Mono-Eingänge
  • Stereo-Ausgang (zwei einzelne Klinkenbuchsen + Kopfhörer-Stereobuchse)
  • 2 CV-Eingänge
  • Zwei große Endlos-Drehregler mit Aluminiumknöpfen, RGB-LED-Ringe zur Einstellung und Anzeige von Parametern
  • OLED-Display für die Navigation und zur Anzeige, welchen Parameter die Encoder gerade steuern
  • CVs können flexibel auf alle Parameter geroutet werden, mehrere Ziele pro CV, individuelle Intensität
  • Lautstärkepotentiometer für Eingänge und Ausgänge
  • Potentiometer zur Lautstärkeregelung für die drei Positionen A, B und Center.

Quasar erzeugt ein 3D-Klangbild durch binaurale Audioverarbeitung. Es stehen zwei Positionen POS A und POS B zur Verfügung, die man virtuell in jedem Winkel, jeder Höhe und jedem Abstand um Ihren Kopf herum platzieren und bewegen kann. Ein realistischer Raumhall kann als weiteres Hilfsmittel für die Entfernungswahrnehmung hinzugefügt werden. Die Audiosignale an Eingang 1 und Eingang 2 können über einen internen Matrixmischer flexibel auf eine oder beide Positionen geroutet werden. Die Koordinaten der Positionen können manuell eingestellt oder per CV manipuliert werden. So kann man z.B. Klänge um sich herum kreisen lassen, die von oben oder unten, von vorne oder hinten kommen.
Alle Eingänge verfügen außerdem über digitale Hoch- und Tiefpassfilter, so dass man entscheiden kann, welche Frequenzbänder an welche Position gehen. Zusätzlich zu POS A oder B können Sie den Ton jedoch auch an die Mittelposition CNTR leiten. Die Mittelposition nimmt das Eingangssignal und verteilt es ohne weitere Bearbeitung gleichmäßig auf das linke und rechte Ohr. So kann man beispielsweise die tiefen Frequenzen in die Mittelposition leiten und die höheren Frequenzen auf die äußeren Positionen A und B verteilen lassen.
Das Modul funktioniert am besten mit Kopfhörern, da der Algorithmus im Grunde die Form des Kopfes und der Ohrmuscheln nachahmt, die für unser Richtungshören verantwortlich sind.

Quasar kostet 469,- €.

Website

 

Produkt: Keyboards Digital 03/2019
Keyboards Digital 03/2019
JAMIE CULLUM +++ 45 JAHRE YAMAHA +++ 80s-Sound heute! Synth-Pop-Legende HOWARD JONES +++ KAWAI NOVUS NV-5 – Hybrid Digitalpiano +++ Drummachine UNO DRUM – Beats für unterwegs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren