Produkt: Keyboards Digital 02/2019
Keyboards Digital 02/2019
DIGITAL SUMMER+++DON AIREY: An den Tasten von Deep Purple+++GEWA MUSIC: Ein Blick in die Produktion+++SAMPLING VS. PHYSICAL MODELING: Die Unterschiede zwischen Konserve und Original
Expansion für NI Maschine

Native Instruments Rhythm Source: Jungle und Drum and Bass-Library

Die neueste Maschine-Expansion von Native Instruments hat das Thema Drum and Bass und Jungle im Focus.

Anzeige

Sie heißt Rhythm Source und bietet 50 Maschine-Kits, 46 Battery-Kits, 445 Loops und über 280 One-Shots. An Bord sind jede Menge Jungle- und D ´n´ B-Breaks, Bässe, Vocalsamples, Synths und Percussion-Sounds. Die Library wurde gemeinsam mit creating the sound entwickelt, deren Team die typischen Breakbeats stilsicher neu produziert hat.  Die Firma hat schon Sounds für Leute wie Alicia Keys, John Legend, Drake, Kanye West, Jay-Z, Eminem, Future und Wu Tang Clan erstellt. Klassische Breakbeats im Sound des Originals neu im Studio aufzunehmen ist keineswegs trivial und erfordert eine Menge Erfahrung (siehe das Video unten).

Rhythm Source kostet 49,- €.

Website

 

Produkt: Keyboards Digital 02/2019
Keyboards Digital 02/2019
DIGITAL SUMMER+++DON AIREY: An den Tasten von Deep Purple+++GEWA MUSIC: Ein Blick in die Produktion+++SAMPLING VS. PHYSICAL MODELING: Die Unterschiede zwischen Konserve und Original

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren