Mit 10, 12 oder 15 Zoll Bass

NAMM: Mackie – Lautsrecherserie SRM V-Class mit 2000W

Mackie bringt eine neue aktive Multifunktionsbox mit 2000W in drei Größen auf den Markt. Egal ob als Monitor auf dem Boden, als leistungsstarke PA im Proberaum oder für das Konzert bei Onkel Ottos 60sten oder Metal-Matzes 20sten, die SRM V-Class wird viele Anwendungsmöglichkeiten bedienen. 

Anzeige

2000W Class-D, das ist eine Ansage im Bereich der aktiven Lautsprecher. Mittels großformatigen, leistungsstarken Magnete und eine überdimensionierte Schwingspule sowie Mackies 1,4″-Hochtontreiber und das Sym-X-Horn, sollen auch hohe Pegel und Transienten trotzdem sauber wiedergegeben werden, so der Hersteller.

Die drei Modelle SRM210 V-Class (131 dB SPL zwischen 45 Hz und 20 kHz), SRM212 V-Class (135 dB SPL zwischen 42 Hz und 20 kHz) und SRM215 V-Class (136 dB SPL zwischen 40 Hz und 20 kHz) sind mit 10“-, 12“- bzw. 15“-Tieftönern ausgestattet. Separate Prozessor-Module schützen Endstufe und Lautsprecher in Echtzeit gegen Überlastung und ein intelligenter Multiband-Kompressor arbeitet laut Mackie ebenso wirkungsvoll wie unhörbar.

Auf der Rückseite steuert die SRM Mix-Control einen eingebauten 4-Kanal-Digitalmixer mit vielseitigen Anschlussmöglichkeiten: zwei Mic/Line/Instrumenten-Eingänge mit Combo-Buchsen, ein Stereo-Aux-In mit Mini-Klinkenbuchse sowie ein Stereo-Bluetooth-Eingang. Sämtliche Mixer- und Processing-Parameter, darunter Kanalpegel, EQ, Line-Delay und anwendungsspezifische Voicing-Modes, werden benutzerfreundlich über ein Farb-Display bedient. Je zwei SRM V-Class Lautsprecher lassen sich auch drahtlos miteinander verbinden.

Die Mackie SRM V-Class Lautsprecher sollen ab April 2020 verfügbar sein, Preise sind noch nicht bekannt.

Alle Infos findest du unter: mackie.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren