Westentaschen-Modularsystem

NAMM 2019: Korg Volca Modular

Korg stellt zur NAMM 2019 den Volca Modular vor, ein Westcoast-beeinflußtes Mini-Modularsystem, das es in sich hat.

Eigentlich ist das Gerät semimodular ausgelegt; vom Konzept her erinnert es ein wenig an den Anyware Tinysizer; orientiert hat man sich auch bei dem Make Noise 0-coast.

Anzeige

 

 

Hier einige Features des Volca Modular:

  • zwei Oszillatoren mit Waveshaping
  • zwei zwei Lowpass-Gates
  • Woggle Generator mit Sample & Hold
  • Frequenzmodulation
  • Step-Sequenzer mit 16 Steps
  • Reverb-artiger Effekt
  • AR-Hüllkurve
  • Random-Funktion
  • Microtonale Tunings
  • 50 Patchpunkte

Das Gerät kostet 199,- Euro.

Korg

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren