ES 100 Nachfolger vorgestellt!

NAMM 2017: Kawai ES 110 Digitalpiano

Kawai zeigte mit dem ES 110 auf der NAMM Show den Nachfolger des erfolgreichen ES 100 Digitalpianos. 

Anzeige

Das nur knapp 12 kg schwere Instrument vereint wesentliche Ausstattungsmerkmale der Premium-Modelle mit einer ausgesprochen kompakten Bauweise. Bei der Tastatur kommt das gewichtsreduzierte Modell RH-C (Response Hammer Compact Action) zum Einsatz welches gepaart mit Kawais Harmonic Imaging Technologie (inklusive 88-Tasten Sampling) ein außergewöhnliches Spielgefühl bietet.

Neben dem klanglichen Kerngeschäft aus Pianos, E-Pianos und Harpsichord stehen auch Sounds wie Jazz Organ, Strings, Brass und Bass zur Verfügung. Neben 25 integrierten Übungsstücken fasst der interne Recorder bis zu drei eigene Stücke mit insgesamt maximal 15.000 Noten.

Ein passender Ständer sowie ein Dreifachpedal (als Austausch für das mitgelieferte Einfachpedal) sind für das knapp unter 700,– Euro teure und wahlweise in schwarz oder weiß erhältliche Kawai ES 110 optional erhältlich.

www.kawai.de

 

 

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Haben die das Perpetuum mobile erfunden? 😉 Leistungsaufnahme 9 W, Verstärkerleistung 2 x 7 W

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: