Neuer Drumcomputer mit vierkanaliger Drumsynth-Hybrid-Engine

More Spaze im Groove: Gotharman’s SpazeDrum

Der dänische Hersteller Gotharman hat einen neuen Drumcomputer/Drumsynth vorgestellt.

Anzeige

SpazeDrum arbeitet mit einer hybriden, analog/digitalen Klangerzeugung und besitzt vier leistungsfähige Drum-Kanäle. Jeder Kanal kann als analoger Drumsynth agieren oder mit digitalen Sounds (auch der Import eigener Samples soll möglich sein) bestückt werden. Pro Kanal kommen zwei Analog-Filter und zwei Insert-Effekte zum Einsatz. Zusätzlich gibt es noch zwei Master-Effekte. Außerdem stehen bis zu 16 LFOs und bis zu 64 Random-Generatoren zur Verfügung.

SpazeDrum kostet 1250,- € (Preorder-Preis)

Website

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren