Analoge VCOs, umschaltbar auf DCO-Betrieb

MFB Synth Pro: neuer achtstimmiger Analog-Bolide

Die Berliner Hardwareschmiede MFB stellt einen neuen, sehr vielversprechenden polyfonen Synthesizer vor. Der achtstimmige Synth Pro besitzt eine analoge Klangerzeugung, die auf dem monofonen Synth II basiert, aber weiterentwickelt wurde.

Anzeige

Die spannungsgesteuerten Oszillatoren sind diskret aufgebaut. Ein spezielles Feature ist die Möglichkeit, die Oszillatoren wahlweise in den besonders stimmstabilen DCO-Betrieb umzuschalten, was z.B. in einer Live-Situation hilfreich sein kann. Die bereitgestellten Wellenformen lassen sich überblenden. Oszillator-Sync und FM sind möglich. Im Synth Pro kommen pro Stimme gleich zwei Filter zum Einsatz, die seriell oder parallel verschaltet werden können. Das Tiefpassfilter ist als Kaskadenfilter mit einer Flankensteilheit von 24 dB/Okt. ausgelegt und basiert auf dem SSI 2144-Chip. Das Multifilter und die VCAs sind mit  OTA’s aufgebaut. Eine Effektsektion liefert Hall, Chorus, Flanger und Delay. Abgerundet wird das Ganze durch einen internen polyfonen Sequenzer und einen monofonen Arpeggiator.

Hier die Features des Synth Pro:
* Analoge VCOs, umschaltbar auf DCO-Betrieb
* Sägezahn<>Dreieck<>Rechteck/Pulse<>Ringmodulator/Noise überblendbar
* Sync und FM im VCO-Modus
* 3 Oszillatoren, jeweils mit Sub-OSC
* Analoges 24-dB-Tiefpassfilter
* Analoges 12-dB-Multimodefilter mit Tief-, Hoch- und Bandpasscharakteristik
* 2 analoge VCAs
* 2 LFOs (Sägezahn, Rechteck, Dreieck, Zufall), temposynchronisierbar, One-Shot-Modus
* 3 Hüllkurvengeneratoren: 2 x ADSR, 1 x ADS(R), jeweils mit Loop-Funktion
* Effektsektion mit Hall, Echo, Chorus und weiteren Effekttypen
* Voll speicherbar
* Integrierter Arpeggiator und polyfoner Step-Sequenzer
* Senden und empfangen von MIDI CC’s
* Stabiles Metallchassis
* Unverbindliche Preisempfehlung: 1.080,- Euro

MFB

 

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Ich interessiere mich für dieses Produkt.
    Was kostet das Produkt, und kann man es mieten.
    Hölters

    Auf diesen Kommentar antworten
    1. Hallo Rüdiger,

      die UVP findest du im Text, kaufen (oder mieten) kannst du es sicherlich irgendwo, bei uns aber leider nicht. Wir sind ein Verlag. 🙂
      Lieben Gruß aus der Redaktion

      Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren