Korg Collection 3 um drei Synth-Klassiker erweitert

In Korg Korgs Software-Bundle Collection 3 (die u.a. Mono/Poly V2, Polysix V2, MS-20 V2, ARP Odyssey, M1 V2, Wavestation V2 und den Triton enthält) gibt es ab sofort drei neue Synthesizer.

Anzeige

Viele haben auf eine Software-Version der knarzigen Physical Modeling-Legende Korg Prophecy gewartet, jetzt ist sie endlich da. Im Gegensatz zum Original kann man die Software auch polyfon spielen.

Der erste Korgsynth, der Minikorg 700, der auch als Hardware wiederaufgelegt wurde ist jetzt auch als Software-Synth in der S-Version erhältlich. Dazu gibt es passende Vintage-Effekte.

Als Dritter im Bunde kommt der Triton Extreme als Plug-in-Instrument dazu; eine Röhrenschaltung macht den Klang des Originals organischer.

Die Korg Collection 3 kostet 399,- € (Einführungspreis 299,-€)

Website

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.