Produkt: Keyboards 02/2019
Keyboards 02/2019
DIGITAL SUMMER+++DON AIREY: An den Tasten von Deep Purple+++GEWA MUSIC: Ein Blick in die Produktion+++SAMPLING VS. PHYSICAL MODELING: Die Unterschiede zwischen Konserve und Original
Desktop-Expander-Version des Waldorf Quantum

Der Waldorf Iridium kommt!

Jetzt ist es offiziell bestätigt: es wird eine Expander-Version des Waldorf Quantum geben.

Anzeige

 

Diese heißt Iridium ist ein Desktop-Expander, der auch ins Rack geschraubt werden kann. Die hybride Klangerzeugung entspricht der des Waldorf Quantum, neu sind hier die CV/Gate-Anschlüsse.

Die Features des Waldorf Iridium:

  • 16 Stimmiger Hybrid Synthesizer;
  • 3 digitale Oszillatoren je Stimme;
  • Auswahl zwischen folgenden Syntheseformen: Wavetable, Klassische Wellenformen, Granular Sampler, Resonator; Kernel;
  • Drei digitale Stereofilter pro Stimme in verschiedenen Modi und Konfigurationen;
  • 6 LFOs im Poly und Global-Modus;
  • 6 Envelopes; Master-Effekt-Rack mit 5 Slots;
  • Bis zu 7000 Patches können in Iridium gespeichert werden. Quantum-Patches können in Iridium geladen werden und umgekehrt.
  • Vier CV-Eingänge, sowie Gate In und Trigger In ermöglichen den Anschluss von Eurorack-Modulen, die dann als Modulationsquellen in der Matrix anliegen. Weiterhin ermöglicht Clock In und Clock Out die Synchronisierung zu anderen Geräten.
  • Master-Kompressor;
  • Modulationsmatrix mit 40 Slots;
  • Laden und Speichern von Presets via USB sowie SD-Karte;
  • 2 GB interner Speicher

Der Waldorf Iridium kostet 1960,- € kosten.

Website

Produkt: Keyboards 04/2019
Keyboards 04/2019
ANALOGUE WINTER +++ Moog Matriarch +++ Doug Carn +++ NOVATION SUMMIT – Hybrider Polysynth +++ METRONOMY – Frontmann Joe Mount +++ ERICA SYNTHS PICO SYSTEM III – Modulares Komplettpaket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren