Monosynth made in Italy

Superbooth18: IK Multimedia UNO – monophoner Synthesizer mit analoger Tonerzeugung

 

UNO Synth

 

Anzeige

UNO Synth, IK´s  Einstieg in den Markt der Hardware-Synthesizer, bietet analogen Sound und praktische Programmierung in einem einfach zu bedienenden Gerät zu einem erschwinglichen Preis…

IK Multimedia präsentiert seinen ersten Hardware-Synthesizer, UNO Synth. Mit seinem analogen Sound bietet dieser neue monophone Synthesizer eine breite Klangpalette neben einfacher Programmierbarkeit in einem ultraportablen, batteriebetriebenen Format für Musikproduktion, Live-Performance oder Studioaufnahmen.

Ein echter analoger Synthesizer für jedermann

IK Multimedia kombiniert seine Erfahrung in der Software- und Hardware-Entwicklung mit der Sachkenntnis des italienischen Boutique-Synthesizer-Herstellers Soundmachines und IKs Synth-Guru Erik Norlander (z.B. einer der Köpfe hinter dem Alesis Andromeda). Das Ergebnis ist ein Instrument, das neben der Hands-on-Programmierbarkeit und den erweiterten Funktionen einen, laut Hersteller, massiven analogen Sound garantiert.

UNO Synth bietet eine breite Sound-Palette, von typisch klassischen bis hin zu modernen Klängen. Synthesizer-Einsteiger werden dieses einfach zu bedienende Instrument lieben – 100 Presets und eine logische Bedienoberfläche mit wählbaren Skalen und einem Arpeggiator machen UNO Synth zu einer guten Option für den Einstieg in die Synthesizer-Welt.

Fetter Sound dank analoger Tonerzeugung

Unter der Haube des formschönen UNO Synths arbeitet eine leistungsstarke Synthesizer-Engine mit professionellem Klang und einer analogen Tonerzeugung:

  • Vollständig analoge Tonerzeugung mit 2 VCOs, Noise, einem resonanzfähigen Multimode-VCF sowie einem VCA
  • 2 unabhängige VCOs mit Sägezahn-, Dreieck und Pulse-Waveform + Pulsweitenmodulation und einem separaten Noise-Generator mit weißem Rauschen
  • 2-Pol-OTA-basierendes, analoges, resonanzfähiges, durchstimmbares Multimode-Filter (LP/HP/BP) mit Overdrive
  • 7 LFO Wellenformen (Sine, Triangle, Square, Up Saw, Down Saw, Random und Sample-and-Hold) zum Modulieren von Pitch, Filter, Amp und kontinuierlichen Wellenform-Änderungen des Oszillators inklusive PWM

Die hochflexible Engine zeichnet sich durch einen satten, warmen, druckvollen und tiefen Bass aus. UNO Synth bietet zudem eine breite Palette an Sounds, Drones, Arps, Sequenzen, Sweeps und Effekten.

Benutzerfreundlich und programmierbar

Ausgestattet mit 100 aufregenden Presets (80 davon als überschreibbare User-Patches), lädt UNO Synth zum sofortigen Spielen und Experimentieren förmlich ein. Ein Arpeggiator-Pattern und eine Sequenzerfigur für jedes einzelne Preset erhöhen dabei den Spaß beim Finden des perfekten Klangs erheblich und sorgen so für eine produktive und unterhaltsame Erfahrung – für noch mehr musikalischen Ausdruck und eine individuelle Klanggestaltung.

Mehr als 40 Bedienelemente auf der Oberseite ermöglichen einen sofortigen Echtzeit-Zugriff auf die Synthesizer-Parameter. So lassen sich Klangänderungen sofort ausführen, ohne tiefer in die Menüstruktur eintauchen zu müssen. Für weitergehendes Editieren kann auch der Editor herangezogen werden, der sowohl für Mac als auch für PC verfügbar ist.

Die UNO Synth-Tastatur dient auch als Step-Edit-Steuerung für den eingebauten 100-Pattern-Sequenzer, der wahlweise in Echtzeit oder Step-by-Step programmiert werden kann. Pro Step stehen darüber hinaus weitere modulierbare Synth-Parameter zur Verfügung, was den UNO-Synth-Sequenzer zu einem der mächtigsten seiner Klasse macht.

Zusätzlich zu seinem integrierten Delay stehen dem User fünf Effekte für den Live-Einsatz zur Verfügung. Dive, Scoop, Vibrato, Wah und Tremolo erweitern die Performance-Tauglichkeit erheblich und erlauben so dynamische und klangliche Änderungen mit sofortigen Eingriff.

Ultra-portabel, batteriebetrieben, überall einsetzbar

Die ultrakompakten Abmessungen machen UNO Synth zu einem der kleinsten verfügbaren monophonen Synthesizer auf dem Markt. Das Gewicht (nur 400 g) und die Batterieleistung (4 x AA-Batterien) oder die USB-Stromversorgung (auch für Power-Banks) geben dem Musiker die Freiheit, jedem Ort Musik zu machen zu können.

Standalone, mit anderem Equipment oder mit einer DAW

Mit UNO Synth allein kann der User bereits Musik machen. Nun erlaubt sein integrierter Audioeingang weiterhin den Anschluss von Audio-Instrumenten wie z. B. einer Drum-Maschine und macht damit einen zusätzlichen Mixer obsolet, wodurch der tourende Musiker Platz und Gewicht einspart.

MIDI-In und -Out ermöglichen den Anschluss mit einem Master-Keyboard oder einem beliebigen MIDI-Gerät zur Verwendung in einem Live- oder Studio-Rig bzw. als Sound-Modul. Und über USB-MIDI lässt sich UNO Synth auch ohne zusätzliches Audio-Interface direkt in eine DAW integrieren – auf einem Mac, einem PC oder mobilen Endgeräten.

 

Preis und Verfügbarkeit

UNO Synth ist ab sofort via Pre-Order im Online-Store von IK Multimedia und bei IK-Vertragshändlern zu einem Listenpreis von nur 199,99 Euro (plus MwSt.) erhältlich.

Geplanter Liefertermin ist Juli 2018.

Weitere Informationen über UNO Synth findest Du hier: www.unosynth.com

UNO Synth in Aktion: www.unosynth.com/video

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: