Leistungsfähiger Wavetable-Synth

Freeware-Tipp: Vital Basic von Matt Tytel

Matt Tytel ist mit dem Freeware-Synth Helm bekanntgeworden. Vor kurzem hat er einen toll klingenden Wavetable-Softsynth an den Start gebracht, dessen Basic-Version umsonst ist.

Anzeige

Vital besitzt leistungsfähige Wavetable Oszillatoren mit spektralem Wave-Warping, bietet einen CPU-freundlichen Unisonos-Mode, Frequenz-Modulation im Audiobereich, flexible Hüllkurven, Sample-Playback, Microtonale Fähigkeiten, MPE-Support, Stereo-Modulationen, eine gut gestaltete Bedienoberfläche mit Drag & Drop-Funktionalität und vieles mehr. Der Softsynth ist für Mac, Windows und Linux erhältlich.

Hier die Features von Vital:

  • High quality wavetable oscillators with frequency warping and wave warping
  • Efficient unison
  • Two routable voice filters with several analog and digital models, each with multiple continuous blending modes
  • Audio-rate modulation so you can create clean drum transients and frequency modulate filter cutoff
  • Stereo-splitable LFOs with custom and editable shapes
  • Keytracked LFO settings
  • Modulatable envelopes with custom curves
  • Modulation remapping so you can customize the shape of every modulation
  • Custom sample source
  • Random modulation sources like Perlin, Lorenz Attractor, S&H and Sine Interplation, each with stereo options
  • Eight routable effects including a multiband compressor, multi-mode phaser and 16 voice chorus
  • MPE support
  • Microtonal file support
  • Oscilloscope and spectrum viewer
  • Preset browser with sort, search, tag and folder organization

Vital Free ist mit 80 Presets und 25 Wavetables ausgestattet, für moderate 25,- € erhält man Vital Plus mit 250 Presets und 70 Wavetables. Vital Pro  (400 Presets, 150 Wavetables und erweiterten Wavetable-Features) kostet 80,-€ und ist auch mit einem monatlichen Miet-Modell (5,- €) verfügbar.

Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.