Update für den Effektprozessor

Eventide H9 wird mit HotSaws zum Synthesizer

Eventide hat dem kompakten H9-Harmonizer, der neben den Pitch-Effekten der Legenden H910 und H949 auch andere Effekt-Disziplinen beherrscht ein Update verpasst, das ihn auch zum Synthesizer macht.

Anzeige

Das HotSaws-Update implementiert eine monofone digitale Klangerzeugung mit Filter, Envelope Follower und Modulations-Matrix und ermöglicht das Stacken von bis zu sechs Oszillatoren. Es kann via MIDI oder mittels Pitchtracking angesteuert werden, so dass Gitarristen auch ohne MIDI-Interface Synthsounds spielen können. HotSaws kostet 19.90 €; Besitzer des H9 Max bekommen es umsonst.

Eventide

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: